Musikverein

> Musikverein Geboltskirchen > Chronik > Partnerkapelle Lützelhausen  • Samstag, 16. November 2019


Entstehung und Geschichte der Partnerschaft zwischen Lützelhausen und Geboltskirchen

1981: Erste Kontakte wurden geknüpft

Zwei Mädchen aus Geboltskirchen, welche zu dieser Zeit in der Schweiz in Maria Einsiedeln als Saison-Kellnerinnen tätig waren, lernten einige Musiker der damaligen Feuerwehrkapelle Lützelhausen kennen.

3. – 5. September 1982: Erster Besuch der Musikkapelle Geboltskirchen in Lützelhausen

Anlässlich des 20ig-jährigen Bestandsjubiläums der Feuerwehrkapelle Lützelhausen wurden wir in die BRD eingeladen dieses Fest mit ihnen zu feiern.

18. – 20. Mai 1984: Der Musikverein Geboltskirchen bestreitet das BMF anlässlich des 90- jährigen Gründungsfestes und 60 Jahre Musikverein

Gegeneinladung der Feuerwehrmusikkapelle Lützelhausen nach Geboltskirchen. Es entstand eine enge Verbindung zwischen den zwei Gemeinden.

29. Mai bis 1. Juni 1986: Partnerschaftsfeierlichkeiten in Geboltskirchen

Die beiden Gemeinden – Geboltskirchen und Linsengericht OT Lützelhausen beschlossen, Partnergemeinden zu werden.

12. – 15. Juni 1987: Verschwisterungsfeier in Lützelhausen

Anlässlich 25 Jahre MV Lützelhausen waren wir zur Verschwisterunsfeier eingeladen. Über 100 Personen aus Geboltskirchen fuhren in die BRD um dieses Ereignis mitzugestalten.

 

 

 

Die Bürgermeister Hermann Pramendorfer und Hubert Breitenbach trugen sich mit ihrer Unterschrift in das goldene Buch ein.

24.- 26. Juni 1988: 110 Jahre FF Geboltskirchen

Der Musikverein Lützelhausen und die dortige Feuerwehr wurden eingeladen, dieses Fest in Geboltskirchen zu verschönern.

6. – 8. Juli 1990: 110 Jahre Feuerwehr Lützelhausen

Mit einem großen Festzug bei leichtem Regen verbrachten wir wieder sehr innige und freundschaftliche Tage in der BRD.

13. – 15. Juni 1992: 30 Jahre MV Lützelhausen – 5 Jahre Verschwisterung

Unter dem Motto "Geboltskirchen stellt sich vor" waren wieder viele Geboltskirchner aus unterschiedlichen Vereinen (Musikkapelle, Liedertafel, Volkstanzgruppe, Feuerwehr, Fremdenverkehrsverband…) Gäste bei unseren Freunden. Im Zuge des dortigen Festes fand eine Vereinsolympiade statt.

 

Bürgermeister Thea Ratzka überreichte an Geboltskirchen die Linsengerichter Ehrenplakette.

 

 

 

 

Am ersten Tag des Festes brachte eine Musikerin aus Geboltskirchen einen Sohn zur Welt, dies wurde gehörig gefeiert und das Baby wurde als Mitglied in den MV Lützelhausen aufgenommen.

17. April 1997: Hermann Pramendorfer (damaliger Obmann des MV Geboltskirchen) wurde zum Ehrenbürger von Geboltskirchen ernannt

Als Gratulanten war eine Abordnung des MV Lützelhausen anwesend und diese überreichten Hermann Pramendorfer die Ehrennadel des Bundeslandes Hessen.

26.-28. September 1997: 35 Jahre MV Lützelhausen – 10 Jahre Partnerschaft

Wieder waren 50 Personen nach Lützelhausen unterwegs. Diesmal sind wir auf Grund einer Panne mit dem Bus etwas verspätet eingetroffen. Ortsvorsteher Klaus Arnold hieß uns trotzdem herzlich Willkommen und riet den Anwesenden, diese Freundschaft auch in Zukunft zu hegen und zu pflegen. Unser Bürgermeister Alois Kastner bedankte sich für den herzlichen Empfang. Mit einem Konzert unter der Leitung von Kapellmeister Hermann Ecklmaier konnten wir unsere Freunde mit unserem musikalischem Können begeistern.

25. – 26. August 2001: Dorfjubiläum 675 Jahre Lützelhausen – 7. Lützelhäuser Straßenkerb

Bürgermeister Theo Ratzka und Schirmherr Karl Eyerkaufer eröffneten das große Open Air Spektakel. Unter Stabführer Gottfried Waldenberger präsentierten wir uns mit einer Marsch- Show.

 

Eine Linde als Zeichen der wachsenden Verbindung wurde am Dorfplatz gepflanzt.

7. – 9. Oktober 2005: Knappen- und Hüttentag in Geboltskirchen

Wir gaben den großen Österreichischen Zapfenstreich zum Besten, unsere Gäste waren von Vlado Kumpan und einem randvollen Zelt begeistert.

September 2009: 40 Jahre Altenhasslau

Zwischen den offiziellen Terminen fanden auch immer wieder private Treffen einzelner Personen der zwei Gemeinden statt. Zwei Musikerinnen des MV Geboltskirchen fuhren 486 km mit dem Fahrrad in`s Linsengericht.

18. – 20. Nov. 2011: Überbringung der Einladung für`s bevorstehende Fest

Der Vorsitzende des MV Lützelhausen Herr Lothar Schmidt und eine kleine Abordnung des MV überbrachten an Obmann Walter Rebhan und VBM Franz Zöbl die Einladung für ein weiteres Treffen in der BRD. Eine Power Point Präsentation über 30 Jahre Freundschaft wurde präsentiert und wieder wurde es eine lange Nacht in Geboltskirchen.